Peanuts

Foto: 20th Century Fox
Foto: 20th Century Fox

20th Century Fox hat vor knapp einem Monat einen neuen Trailer zum fünften Leinwandabenteuer der Peanuts veröffentlicht. Das Besondere: erstmals werden die beliebten Charaktere um Charlie Brown und Snoopy in 3D animiert.

Als sie das letzte Mal vor 35 Jahren im Kino zu sehen waren, wurden sie noch mittels traditioneller Zeichentricktechnik zum Leben erweckt. Zeitgleich mit dem Kinostart feiert ein in den USA äußerst beliebtes Peanuts-Abenteuer seinen 50. Geburtstag: „A Charlie Brown Christmas„. Hier geht es zur Eröffnungsszene des Klassikers.

Der offizielle US-Trailer:

Für den neuen Streifen zeichnet sich buchstäblich Blue Sky Studios verantwortlich. Das Animationsstudio hat mit Fox bereits die „Ice Age“- und „Rio“-Filme in die Lichtspielhäuser gebracht.

Wie der Hollywood Reporter vergangene Woche berichtete, wurde den Fox-Verantwortlichen eine 20-minütige Arbeitsfassung des Animationsfilms in 2D gezeigt. An dem Film sind u.a. Familienmitglieder aus vier Generationen von Peanuts-Schöpfer Charles M. Schulz beteiligt. Schulz‘ Sohn Craig, Produzent und Autor des neuen Abenteuers, war ebenfalls bei der Vorführung dabei.

Charlie Brown is not a quitter.

Die Geschichte selbst dreht sich um Charlie Browns und seine Zuneigung zum „kleinen rothaarigen Mädchen“ und wie er dabei allen (Alltags)widrigen trotzt – Zitat aus dem Film: „Charlie Brown is not a quitter“. Aus der Peanuts Gang dürfen natürlich weder Woodstock und Snoopy als Roter Baron fehlen.

Apropos: Auch im kommenden Filmabenteuer werden sie von Bill Melendez „gesprochen“. Er führte beim beliebten Weihnachtsspecial Regie, seine Stimme wird aus Archivmaterial eingefügt – eine gelungene Referenz. Ansonsten wird auf bekannte Stimmen wird wie bei den Vorgängern bewusst verzichtet.

Auf die beliebte Jazz-Musik von Vince Guaraldi und das bekannte Stück „Linus & Lucy“ wird man nicht gänzlich zurückgreifen, der Soundtrack soll diesmal jedoch orchestraler sein. Vor Wochenfrist twitterte Blue Sky, wer den Titelsong schreiben und singen wird. Heute gab das Animationsstudio bekannt, wie die Sängerin von „Dear Future Husband“ als Peanuts Figur aussieht:

Unter der Regie von Steve Martino („Horton hört ein Hu!“) soll der Film zum 65. Geburtstag der Peanuts an Weihnachten 2015 in den deutschen Kinos zu sehen sein. In den USA startet er bereits Anfang November. Hier geht es zur offiziellen Filmseite.

Eine Anmerkung für Filmfans: Der Peanuts-Trailer teilt sich einen Song, der auch bei der Vorschau von Pixars „Das große Krabbeln“ verwendet wurde: „Baba O’Riley“ von The Who – ein gutes Omen.

Hier der etwas kürzere deutsche Trailer:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s