Mog’s Christmas Calamity

Die britische Supermarkt-Kette Sainsbury’s hat dieser Tage seinen offiziellen Werbespot für die Weihnachtssaison 2015 veröffentlicht:

44628
Foto: ©Ravensburger Verlag

„Mog’s Christmas Calamity“ hat im Mittelpunkt der Geschichte keinen Unbekannten. Kater Mog ist die Erfindung von Judith Kerr, der Autorin von „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“. Für den Werbefilm hat die 92-jährige Autorin extra eine neue Geschichte um Mog erdacht, die ebenfalls als Buch bei Sainsbury’s zu kaufen ist. Die Erlöse des Verkaufs sollen dazu verwendet werden, damit mehr Kinder in Großbritannien ihre Lesekompetenz erlangen können, gaben die Autorin und ihr Verlag Harper Collins bekannt.

Judith Kerr, HarperCollins and Sainsbury’s will donate all their profits from the sale of this book to Save the Children to improve child literacy in the UK. At least £2 from this sale will go to Save the Children.

9780007149698
Foto: ©Harper Collins

Hierzulande sind die Geschichten um den dicklichen und vergesslichen Kater Mog im Ravenburger Verlag erschienen. Über ein Dutzend Mog-Bilderbücher sind seit 1970 erschienen. 2002 veröffentlichte Judith Kerr das bislang letzte Buch der weltweit beliebten Reihe. Darin thematisierte sie den Tod der beliebten Katze.

Wie alle anderen englischen Ausgaben, ist auch „Goodbye Mog“ bei Harper Collins erschienen. Eine würdiger Nachruf auf das literarische Katzenleben ist im Guardian nachzulesen.

Stimme erkannt? Den Werbespot mit dem computergenerierten Mog erzählt niemand geringeres als Schauspielerin Emma Thompson.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s