Ein ganzes halbes Jahr – Trailer #1

Wer es bislang noch nicht wusste: Der Erfolgsroman „Ein ganzes halbes Jahr“ (im Original: „Me before you“) kommt in die Kinos. Warner Bros. hat nun den ersten Trailer veröffentlicht:

Die Buchvorlage der ehemaligen Journalistin Jojo Moyes, die auch am Drehbuch der Adaption mitschrieb, war auch in deutschen Landen ein erstaunlicher Erfolg. Laut Buchreport verkauften sich bereits bis Ende 2014 mehr als zwei Millionen Exemplare im Paperback.

Worum geht es in Kürze? Die Inhaltsangabe der Verlagsseite gibt Auskunft:

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.

Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.

978-3-499-26672-0.jpg
Foto: Rowohlt Verlag

Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten. Die deutsche Ausgabe ist mittlerweile als Taschenbuch und E-Book erhältlich und immer noch in den Beststellerlisten.

Auf der Seite des Rowohlt Verlags findet sich eine Leseprobe sowie Pressestimmen. Auf der Welt ist ebenfalls eine Rezension zu lesen. Ausführliche Interviews mit der Autorin bieten die FAZ sowie der Guardian.

Bei Rowohlt ist auch die Fortsetzung „Ein ganz neues Leben“ erschienen, die Lous Geschichte weitererzählt.

Die Hauptrollen der Verfilmung spielen Emilia Clark (diesmal nicht die blonde Drachenkönigin aus „Game of Thrones“) und Sam Claflin (Finnick Odair aus dem Panem-Film „Mockingjay“). In weiteren Rollen sind bekannte Mimen wie Charles Dance, Janet McTeer als Wills Eltern sowie der aus „Downton Abbey“ bekannte Brendan Coyle zu sehen.

Die Verfilmung soll Ende Juni 2016 in den deutschen Kinos anlaufen, fast ein Jahr nach dem ursprünglichen Termin. Gedreht wurde im Frühjahr 2015 u.a. im walisischen Pembroke, wie die Seite Bluestone ausführlich berichtete.

Hier noch mal die Vorschau im Original:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s