Die Insel der besonderen Kinder – Trailer #1

20th Century Fox hat den ersten Trailer von „Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children“ veröffentlicht:

Kein geringerer als Tim Burton führt bei der Verfilmung des Romans Regie, der hierzulande als „Die Insel der besonderen Kinder“ erschienen ist.

Worum geht es? Hier die Inhaltsangabe von Droemer Knaur, wo die deutschsprachige Ausgabe verlegt wird:

Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Schauergeschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es die Insel wirklich gibt. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freundschaften schließt, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt…

978-3-426-51057-5_Druck.jpg.34862215
Foto: Droemer Knaur

Das Buch von Ransom Riggs scheint wie geschaffen zu sein für Tim Burton: doppelbödig, gespenstisch, eine Gemeinschaft von Kindern mit besonderen Talenten, die Miss Peregrine befreien müssen. In jedem Fall ist es exzentrisch genug um aus einem schon durch die antiquarischen Schwarz-Weiss-Bilder hervorstechenden Fantasy-Jugendbuch einen ebenso schrägen Burton-Film zu machen. Der Regisseur der Alice-Filme (der zweite läuft im Frühjahr an) scheint einen weiteren, neuen Alice-Stoff gefunden zu haben.

Interessanterweise scheint das Feuilleton im deutschsprachigen Raum bislang kaum Notiz von dem Buch und der bereits veröffentlichten Fortsetzung „Die Stadt der besonderen Kinder“ genommen zu haben. Lediglich der Focus berichtete darüber und bezeichnete Riggs‘ Werk“packend geschrieben“, das ohne Anstrengung auf mehreren Ebenen funktionieren würde. Auf Blogs und der Phantastik-Couch zeichnet sich ein ganz anderes Bild ab. Lesenswerte Besprechungen finden sich auf Tintenmeer und Wortmalerei.

die-insel-der-besonderen-kinder-riggs-ransom_978-3-86231-145-3-480x430
Foto: Der Audio Verlag

Auf deutsch ist „Die Insel der besonderen Kinder“ sowie die Fortsetzung bei Droemer Knaur erschienen und als Taschenbuch und E-Book erhältlich. Eine gekürzte, knapp siebenstündige Hörbuch-Fassung ist bei Der Audio Verlag erschienen und wird von Simon Jäger (die deutsche Stimme von Matt Damon) gelesen.

Wie der Autor zur Sammlung der Photographien kam, kann in einem Artikel der New York Times nachlesen werden.

Die Verfilmung wartet mit einer interessanten Besetzung auf. Neben Eva Green als Miss Peregrine werden u.a. Samuel L. Jackson, Judi Dench, Rupert Everett, Allsion Janney, Chris O’Dowd und Terence Stamp zu sehen sein.

Laut imdb soll der Film Ende November 2016 in den deutschen Kinos anlaufen.

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Die Insel der besonderen Kinder – Trailer #1

  1. Oh, ich danke dir! Ich LIEBE „Die Stadt der verlorenen Kinder“ und hatte von der Fortsetzung auch keine Ahnung. Tim Burton muss mich nach seinem letzten Machwerk erst mal wieder überzeugen. Erinnere mich da dunkel an eine große vampiristische Enttäuschung. Gucke gleich mal nach dem Hörbuch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s