100 Years / 100 Shots

Auf Vimeo hat der enorm talentierte Video Essayist Jacob T. Swinney einen Clip zusammengestellt mit den 100 Filmen der vergangenen 100 Jahre. Er wollte eine Auswahl mit Filmen zusammenstellen, die ihm wichtig und erinnerungswürdig erschienen. Pro Jahr wird eine Einstellung aus einem Film gezeigt.

Ein beachtlicher Ansatz, den Swinney bemerkenswert und eindrucksvoll ausführte. Beginnend mit „Birth of a nation“ und endend mit „Mad Max: Fury Road“.

In diesem Sinne: Film ab!

100 Years/100 Shots from Jacob T. Swinney on Vimeo.

„100 Years/100 Shots“ wurde kürzlich auf dem Tribeca Film Festival gezeigt und verdeutlicht perfekt den Ansatz seines Schöpfers:

 If anything, I want this video to be a reminder as to why we all love cinema so much.

Jacob T. Swinney

Wem die Musik bekannt vorkommt: Swinney nutzte den Track „Time“ von Hans Zimmers Filmmusik zu Christopher Nolans „Inception“.

Advertisements

2 Kommentare zu „100 Years / 100 Shots

  1. Lustig, ich bin erst vor einigen Tagen auf dem Blog von „Filmlichtung“ auf eine ähnliche Videocollage gestoßen, 122 Jahre Horrorfilme. Auch sehr sehenswert!
    Diese Videos erweitern die Liste der Filme, die man sich bei Gelegenheit mal ansehen müsste, immer ungemein.

    Link zum Blogartikel:
    https://filmlichtung.wordpress.com/2016/07/07/kurz-und-schmerzlos-folge-5-121-jahre-horror/comment-page-1/#comment-27

    Videolink: https://vimeo.com/167772153

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s