The Star Trek Book

Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2016 und feiern: 50 Jahre „Star Trek“. Nicht nur im Kino wird ab diese Woche der Geburtstag mit Star Trek Beyond begangen. Auch in Buchform ist ein lohnenswerter Schatz erschienen, der nicht nur die treuesten Fans um das Raumschiff Enterprise erfreuen wird.

Dorling Kindersley UK feiert das halbe Jahrhundert um Kirk und Co. mit und hat Anfang Juni ein prächtiges wie aufschlussreiches Buch dazu herausgebracht: „The Star Trek Book“.

Was erwartet den Leser? Hier der Klappentext des Verlages:

Celebrate 50 years of Star Trek and explore one of the greatest science fiction universes ever created with The Star Trek Book.

 

Boldly go where no one has gone before to discover all things Star Trek. Explore every era of the Star Trek movies and TV series in detail, featuring everything from visionary technology such as communicators and warp drive, to iconic spacecraft such as the Starship Enterprise; from alien species like Vulcans and Klingons, to well-loved characters such as Captain Kirk and Spock.

 

Discover the astonishing science of the Star Trek universe and how it inspired and influenced real-world technology, such as the flip phone.

 

The Star Trek Book is the perfect souvenir to celebrate 50 years of thrilling adventures on the final frontier.

0397c49dea8c4c94bfc0f2dca5299c1a
Foto: Dorling Kindersley UK

So schlicht der Titel im ersten Moment erscheinen mag, eine stumpfe Enzyklopädie des Enterprise-Universums mit all seinen Wegmarken ist es nicht – und das ist seine große Stärke.

Der Untertitel gibt nämlich die Richtung vor: „Strange new worlds boldly explained“. Auf wenn der Verlag damit gekonnt etwas ablenkt und einen typischen Trek-Spruch aufnimmt: das Buch folgt der erfolgreichen wie intelligenten DK-Serie „Big ideas simply explained„, die Sachbuchthemen von Naturwissenschaft, Religion und Geschichte abdeckt, aber auch Shakespeare, Filme oder Sherlock Holmes aufgreift.

9783831031306.jpg
Foto: Dorling Kindersley Germany

Ein Großteil der Titel ist auch deutsch erschienen, „The Movie Book“ wird ab September auch für deutsche Leser als „Das Film-Buch“ erhältlich sein (hier geht es zur Rezension vom Kinogucker-Blog).

Zurück zum Star Trek-Universum in Buchform. Wie erwähnt, ist das Buch keine Enzyklopädie oder ein dumpfer Episodenführer. Vielmehr versucht es, die Ideen hinter Gene Roddenberrys Serie zu beleuchten. Das fängt bei den philosophischen Aspekten Roddenberrys für die Sternenflotte, geht über die verschiedenen Raumschifftypen bis hin zu den einzelnen Crews der Serien und Filme und deren Geschichte.

Überblicke über Planeten, außerirdische Spezies sowie die einzelnen Zeitlinien fehlen ebenso wenig.

Was das Buch auszeichnet: die wissenschaftlichen Aspekte werden verständnisvoll und fundiert aufgedröselt. Ob Wurmlöcher, Tricorder, Beamen, Warp- oder Impuls Antrieb – nach der Lektüre weiß man, wie was und wozu funktioniert.

Fakten zum Buch:
Author: Paul Ruditis
ISBN: 9781465450982
Publication Date: 07 Jun 2016
Size: 193.675 x 234.95mm
Pages: 336
Price: £16.99 (Hardcover), £1.99 (E-Book)

Hier ein paar Doppelseiten (Fotos: ©DK.com):

e354a0bf750145cba62750d4703a88d1

c66260fd91cc44ea9a8d6809fd91d007

7c0dadd06c5441cbbdde2d14e366e6c4

Fazit: Wie schneidet das Buch bei der hiesigen Fan-Gemeinde ab? Der Blog TrekCore kommt in seiner Besprechung zu einem eindeutigen Urteil:

Beautifully laid out and featuring gorgeous full-color photos and illustrations, this book is perfect for the newbie to Star Trek, as well as the more seasoned fan.

Für das Portal Borg.com besitzt das Buch eindeutig Referenz-Charakter:

This makes for a reference you won’t simply read and file away on the shelf, but one you keep coming back to (as we have in the weeks since we got a first look at the book).

Ein echtes Muss von Aufmachung und Inhalt

Ich komme zu einem Schluss, seit dem ich nach zwei Tagen das Buch unter die Lupe nehmen konnte. Es ist wundervoll im Layout und reich bebildert. Die Doppelseiten zu Themen sind nicht zu ausführlich, geben aber eben auch keine x-mal gelesenen Platitüden wieder. Außerdem ist es gut austariert zwischen den Geschichte der Serien und Filme (sowie ihrer Crew) als auch die Geschichten, die dahinter stehen: Technik, Philosophie, Geschichte – nicht kommt zu kurz. Wie sehr das Design des Star Trek-Universums Einzug in unseren Alltag fand, wird ebenfalls beleuchtet.

Gerade die verständlich gehaltenen naturwissenschaftlichen Hintergründe runden den fundierten wie unterhaltsamen Charakter des Buches ab, das für Einsteiger als auch Hardcore-Trekker eine wahre Fundgrube ist. Man wird es nicht komplett durchlesen, aber es wird stets zum Nachschlagen und zum Schmökern einladen.

Einen winzigen Makel will ich nicht verschweigen: „The Star Trek Book“ liegt nur in englisch vor und wird sicher nicht auf deutsch erscheinen. Das sollte aber nicht vom Kauf abhalten. Für mich ist das Buch von Aufmachung und Inhalt ein echtes Muss.

 

Advertisements

6 Kommentare zu „The Star Trek Book

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s