Sieben Minuten nach Mitternacht – A monster calls

Die Kinogänger in den USA und Großbritannien konnten sich bereits ein Bild von der Verfilmung des Kinderbuches „Sieben Minuten nach Mitternacht“ machen. Dort ist der Film bereits vor dem Jahreswechsel angelaufen – ein Grund mehr, einen der vielleicht aufregendsten Fantasyfilme vorzustellen, der 2017 zu sehen sein wird.

Zunächst der deutsche Trailer:

Regie führt kein geringer als der Spanier Juan Antonio Bayona, der für einen der subtilsten und herausragendsten Horrorfilme der vergangenen Jahre verantwortlich war: „Das Waisenhaus„. Der exzellent fotografierte Film räumte bei den spanischen „Goya“-Filmpreisen allein sieben Preise ab.

Worum geht es nun in „A monster calls“, wie die Vorlage seines neuen Films im Original heißt. Die Verlagsseite, bei der die deutsche Ausgabe des Romans von Patrick Ness erscheint, gibt Auskunft:

Manchmal fällt es unsäglich schwer, einen geliebten Menschen loszulassen. Manchmal fällt es unsäglich schwer, über das zu reden, was uns am meisten bedrückt. Und manchmal sind wir gerade in unserem tiefsten Leid mutterseelenallein. Es ist sieben Minuten nach Mitternacht. Wie jede Nacht erwartet Conor bange den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diese Nacht klopft etwas an sein Fenster und ruft seinen Namen: ein Wesen, das uralt ist und wild und weise – und das wie niemand sonst Conors Seele und seine geheimsten Ängste kennt. Von da an kommt das Wesen Nacht für Nacht, und allmählich begreift Conor, dass es der einzige Freund ist, der ihm in den schwersten Stunden seines Lebens zur Seite steht. Denn Conor wird zerrissen von der einen Frage, die er sich nicht zu denken und nicht auszusprechen wagt. Der Frage, ob er seine Mutter, die er über alles liebt, loslassen darf? Ob er sie nicht gar loslassen muss, um selbst nicht verloren zu sein?

 

Sieben Minuten nach Mitternacht von Patrick Ness
Taschenbuch-Ausgabe. Fotos: Goldmann Verlag.

 

Das Buch wird in deutscher Sprache beim Goldmann Verlag verlegt, der neben der illustrierten Ausgabe ab Januar 2017 auch eine Taschenbuch-Ausgabe herausbringt. Elektronisch liegt Patrick Ness‘ Kinderbuch ebenfalls vor, sogar als E-Book plus, das die Illustrationen enthält.

 

Sieben Minuten nach Mitternacht von Patrick Ness
Illustrierte Ausgabe.

 

Für sein außerordentliches Buch hat der Verlag eine ausführliche und informative Spezial-Seite dazu erstellt hat. Lust einen Blick ins Buch? Hier geht es zur Leseprobe. Auch ein YouTube-Video der von Maria Furtwängler gesprochenen Hörbuch-Fassung wurde veröffentlicht:

Im Mai 2017 soll die Verfilmung, die hierzulande Studiocanal vertreibt, auch in deutschen Kinos zu sehen sein. Wer genau hinsieht, erkennt Felicity Jones als Conors Mutter, die derzeit in „Rogue One“ zu sehen ist.

Mehr zum Film gibt es auf der englischen Wikipedia-Seite zu lesen. Im Original wird der Baumgigant übrigens von Liam Neeson gesprochen:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s