Manhattan: Über Nazis

„Manhattan“ ist erklärtermaßen mein Lieblingsfilm von Woody Allen. Angesichts der zurückliegenden Bundestagswahl wird offen diskutiert, wie man mit der rechtspopulistischen AfD umzugehen habe und ob es hilfreich sei, die Mitglieder und Anhänger als Nazis zu bezeichnen.

Wie man mit (Neo)Nazis umgehen könne – auch darauf weiß der Film einen Rat.Hier der Clip:

„Bricks and baseball bats really gets right to the point down there.

IKE I, uh-y-yeah, a real self-destructive impulse. You know, I wanna write a book so I-so I … (Sighing and changing the subject) Ha-has anybody read that the Nazis are gonna march in New Jersey, you know? (Helen and Polly shake their heads no) I read this in the newspa­per. (Waving his fist) We should go down there, get some guys to­gether, you know, get some bricks and baseball bats and really explain things to ‚em.

JERRY There was this devastating satirical piece on that on the Op-Ed page of the Times. It was devastating.

IKE W-e-e-ell, a satirical piece in the Times is one thing, but bricks and baseball bats really gets right to the point down there.

HELEN (Overlapping) Oh, but really biting satire is always better than physical force.

IKE But true physical force is always better with Nazis, uh … because it’s hard to satirize a guy with, uh, shiny boots on.

Die Quintessenz nach Isaak Davis (Woody Allen): Man könne jemanden nur schwerlich satirisch überzeugen, wenn er neben dir mit gewichsten Stiefel stehe – da komme physische Gewalt bei den Nazis immer besser an.

Wer das komplette Drehbuch im Original lesen möchte, kann das hier oder auf der bekannten Seite Script-O-Rama tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s